PRODUKTE
Oleum Crete
Oleum Crete Organic
Premium Organic
Harvesting
Olive oil with flavors
HAUPTMENÜ
Das Unternehmen
PRODUKTE
DAS OLIVENÖL
REZEPTE
KONTAKT
RÜCKVERFOLGBARKEIT
LOT NUMBER: (0407022013)
OK
StartseiteDAS OLIVENÖL   »  Die Geschichte des Olivenöls   »  

Die Geschichte des Olivenöls

Der Olivenbaum wird seit dem 4. Jahrtausend v. Chr. kultiviert.

Er kommt aus der Küste von Kleinasien und aufgrund von Ausgrabungen in Knossos ist die Heimat des Olivenbaums Kreta. Ein weiterer Hinweis darauf ist die griechische Herkunft des Wortes „Olive“, das in ähnlichen Formen in fast allen Sprachen der Welt verwendet wird.

Das Olivenöl, das Homer als „goldene Flüssigkeit“ bezeichnete, war in der Antike nicht nur ein Lebensmittel, sondern auch ein Symbol für Gesundheit und Kraft, ein Medikament, etwas Zauberhaftes und Bewundernswertes. Im antiken Griechenland trugen die Sportler Olivenöl auf den ganzen Körper auf, denn sie glaubten, dass er ihnen Kraft und Glück bringen würde. Die Krieger salbten damit den Kopf der Adligen und da er auch als Symbol der Weihung und der Reinheit galt besprengte man die Knochen der Heiligen und der Märtyrer mit Olivenöl.

Der Anbau des Olivenbaums begann vor ca. 7.000 Jahren im Mittelmeergebiet. Was Griechenland angeht, nimmt man aufgrund von Ausgrabungen an, dass Olivenbäume zum ersten Mal vor 3.500 Jahren auf Kreta angebaut wurden.

Die Geschichte des Olivenöls